Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim/ Bürstadt/Kreis Bergstraße: Mehrfach-Intensivtäter hinter Schloss und Riegel

    Lampertheim/ Bürstadt/Kreis Bergstraße (ots) - Eine bei der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion angesiedelte Arbeitsgruppe, die sich speziell mit Mehrfach- und Intensivtätern befasst, hat am Montag  nach umfangreichen Untersuchungen  einen 30-jährigen Lampertheimer hinter Schloss und Riegel gebracht. Dem Mann, der bereits 176 Mal polizeilich in Erscheinung getreten ist, werden mindestens acht in Lampertheim und Bürstadt verübte Diebstähle und drei Geldautomatenbetrügereien mit entwendeten EC-Karten zur Last gelegt. Lange Finger gemacht hatte der Beschuldigte unter anderem in Wohnwägen und einem Auto sowie auf einem Kleingärtnergelände, wo er sich auf das Plündern abgestellter Taschen spezialisiert hatte.   Bevorzugte Beute waren stets Geld und EC-Karten. Auf Antrag der Darmstädter Staatsanwaltschaft führten die Heppenheimer Kriminalisten den 30-Jährigen am Montag dem Ermittlungsrichter vor, der Hafbefehl erließ. Zudem widerrief der Richter die Bewährung auf eine 14-monatige Freiheitsstrafe und verkündete gleichzeitig die Rechtskraft einer weiteren zehnmonatigen Freiheitsstrafe. Somit kann der Lampertheimer nicht vor dem Jahr 2010 wieder auf freien Fuß kommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: