Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Gebäudefassade mit Graffiti besprüht/Polizeistreife nimmt 22-Jährigen fest

Darmstadt (ots) - Eine Polizeistreife des 1. Polizeireviers hat am Montag (02.07.07) gegen 03.35 Uhr einen 22-jährigen Mann aus Darmstadt unter dem dringenden Tatverdacht festgenommen, die Fassade eines Bürogebäudes in der Neckarstraße mit einem großflächigen Graffiti besprüht zu haben. Der 22-Jährige war zunächst von der Streife auf einem Vordach auf dem Bauch robbend entdeckt worden, war dann vom Vordach herunter gesprungen und in Richtung Rheinstraße davon gerannt. Bei seiner Flucht war der mit einer Sturmhaube maskierte und mit Gummihandschuhen und Regenjacke bekleidete Mann über einen Poller gestolpert und konnte nach anfänglicher Gegenwehr von den Beamten festgenommen werden. An seiner Kleidung konnten frische Farbanhaftungen vorgefunden, auf dem Vordach neben einem ca. 450 x 150 cm großen "tag" neun Lacksprühdosen sichergestellt werden. Da der 22-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Außerdem muss er mit Schadensersatzansprüchen des Eigentümers rechnen. Der Schaden wird auf ca. 1.500,- EUR geschätzt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: