Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Zahlungswilliger" Autoaufbrecher flüchtet und lässt einen Turnschuh zurück

    Darmstadt (ots) - Auf frischer Tat ist am Samstagmorgen (30.06.07) gegen 06.00 Uhr ein Autoaufbrecher auf dem Parkplatz hinter dem City-Parkhaus in der Adelungstraße ertappt worden. Der Einbrecher war vom Besitzer des Fahrzeugs auf dem Beifahrersitz erwischt worden. Der Unbekannte kletterte durch die eingeschlagene Seitenscheibe des Autos auf den Parkplatz, entschuldigte sich und bat darum, nicht die Polizei zu verständigen. Auch bot er an, für den entstandenen Schaden finanziell aufkommen zu wollen. Als der geschädigte Autobesitzer dieses "großzügige Angebot" aber offenbar nicht annehmen wollte und zum Handy griff, um die Polizei zu rufen, flüchtete er. Nach einer Verfolgung bis in das Parkhaus in der Grafenstraße war der "Zahlungswillige" aber endgültig verschwunden. Auch die Fahndung der Polizei blieb bislang ohne Erfolg. Die Polizei wird dem Einbrecher   möglicherweise aber sehr bald über einen von ihm am Tatort verlorenen Turnschuh und das ebenfalls zurückgelassene Einbruchswerkzeug auf die Spur kommen. Vielleicht möchte der ca. 20-22 Jahre alte, ca. 170 cm große und glatzköpfige Mann aber auch sein Paar blaue Turnschuhe wieder komplettieren und sich bei der Polizei melden, um seiner ursprüngliche Ankündigung, den Schaden wieder gut zu machen, doch noch nach zu kommen. Im Übrigen war er mit einer Blue Jeans und einem blauen T-Shirt bekleidet. Auf Anrufe, auch von Zeugen, warten die Beamten unter der Telefonnummer 06151/9690.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: