Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Neckarsteinach: Nachteinsatz: Polizei überredete Täter, sich zu stellen. Schwiegermutter Arm gebrochen und Zähne ausgeschlagen.

    Neckarsteinach (ots) - Starke Kräfte hatte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag nach Neckarsteinach beordert, nachdem der Wald-Michelbacher Polizeistation um 00.27 Uhr telefonisch mitgeteilt worden war, dass es in einer dortigen Wohnung im Verlaufe eines Familienstreites zu einem Schusswaffengebrauch gekommen sei. Eine weitere Meldung besagte, dass sich die 52-jährige Schwiegermutter des Täters  schwerverletzt zu Nachbarn habe retten können.

    Als sich alsbald erwies, dass sich in  dem Tatortanwesen neben dem 22-jährigen Verdächtigen auch noch dessen gleichaltrige Ehefrau und deren Sohn aufhielten, nahmen Beamte der Wald-Michelbacher Polizeistation per Handy Kontakt mit dem Mann auf und konnten ihn dazu bewegen, die Wohnung zu verlassen, wonach seine Festnahme erfolgte. Eine Schusswaffe fand sich weder bei ihm, noch im Haus und in seinem Auto, mit dem er nach Neckarsteinach angereist war. Wie sich zeigte, hatte der 22-Jährige seine Schwiegermutter tatsächlich schwer verletzt, ihr die Zähne ausgeschlagen und einen Arm gebrochen. Frau und  Kind    waren von ihm nicht verletzt worden. Die polizeilichen Ermittlungen in dem Fall dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: