Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Nächtlicher Überfall endete blutig

Darmstadt (ots) - Am Freitag, 22.06.2007, gegen 21.45 Uhr, wurde ein junges Pärchen Opfer eines Raubüberfalles. In Darmstädter Ortsteil Eberstadt, im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Mittelschneise, trat plötzlich ein junger Mann an das Pärchen heran und forderte von dem 19-jährigen Geschädigten Bargeld und das Mobiltelefon. Der Geschädigte übergab das mitgeführte Bargeld (20 Euro), wollte das Mobiltelefon aber nicht herausgeben. Daraufhin zog der Täter ein Messer, stach dreimal zu, entriss dem Opfer das Mobiltelefon und flüchtete. Der Überfallende wurde durch die Stiche am linken Oberarm, an der linken Schulter und am Brustkorb verletzt. Er wurde im Krankenhaus erstversorgt und konnte die Klink dann wieder verlassen. Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, Anfang 20 Jahre alt, ca. 170 - 175 cm groß, kurze schwarze Haare, Südländer, sprach akzentfrei Deutsch, trug ein hellbraunes, eventuell gestreiftes T-Shirt, eine schwarze Hose (ev. Jeans). und braune Lederschuhe/Slipper mit Bestickung. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06151 / 969 - 0. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: