Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg/Münster/Eppertshausen: Mauern und Schaltkästen großflächig besprüht/Polizei ermittelt gegen 25-Jährigen wegen Sachbeschädigung

    Dieburg/Münster/Eppertshausen (ots) - Beamte der Polizeistation Dieburg ermitteln in mindestens acht Fällen gegen einen 25-jährigen Mann aus Fischbachtal wegen Sachbeschädigung durch Graffiti. Dem bereits einschlägig polizeibekannten Mann wird vorgeworfen, bis zum April 2007 Hausmauern und Schaltkästen im Bereich von Dieburg, Münster und Eppertshausen mit seinen "tags" besprüht und bemalt zu haben. Mit einem Beschluss des Amtsgerichts Dieburg wurde am vergangenen Freitag (15.06.07) die Wohnung des Mannes durchsucht. Die Beamten fanden Farbsprühdosen und Handskizzen und beschlagnahmten diese ebenso, wie einen Computer mehrere CD-ROM, DVD und Videokassetten. Die Auswertung dauert noch an. Der 25-Jährige, der sich anwaltlich vertreten lässt, wird sich wegen Sachbeschädigung in mehreren Fällen verantworten müssen. Auch dürften Schadensersatzforderungen der Geschädigten auf ihn zukommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: