Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Miniradler auf Maxitour

    Weiterstadt / Darmstadt (ots) - Es gibt sie immer noch - die aufmerksamen Bürgerinnen und Bürger, die nicht wegschauen, sehr genau hinsehen, handeln und damit  Unglück verhindern. Von einem solchen Vorfall, bei dem Schlimmeres hätte passieren können, ist zu berichten.

    Auf der Landesstraße 3113, unweit des Weiterstädter Ortsteils Gräfenhausen waren am späten Montagabend gegen 21.30 Uhr zwei siebenjährige Buben aus Darmstadt mit ihren Fahrrädern unterwegs und fielen einer Autofahrerin auf. Die Frau stoppte die jungen Radler, kümmerte sich um die Kinder und informierte die Polizei in Arheilgen. Die Polizisten packten die Siebenjährige einschließlich ihrer Räder in den Streifenwagen und brachten sie zu ihren Eltern, die hocherfreut über das Wiedersehen waren. Der Vater des einen Siebjährigen hat einen Campingplatz am Steinrodsee, der rund zehn Kilometer von den heimatlichen Gefilden entfernt liegt. Vermutlich nicht ohne Stolz  wollte der Sprössling seinem gleichaltrigen Freund diesen Platz zeigen und setzte spontan die Idee in die Tat um. Nachdem sie dort angekommen waren, die entsprechenden Begutachtungen vorgenommen hatten, drehten sie Richtung Heimat um, wurden aber nach kurzer Strecke von der aufmerksamen Frau entdeckt, die das Richtige tat.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: