Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim: Haftbefehl nach schwerer Brandstiftung (Ergänzung zu unserem Pressebericht v.16.6.07, 17.41 Uhr)

    Lampertheim (ots) - Ein 38-jähriger Wormser ist dringend verdächtig, am Samstagmittag gegen 12 Uhr 30  in der Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin in einem Mehrfamilienhaus in der Möwenstraße Feuer gelegt zu haben. Lampertheimer Polizeibeamte hatten den Mann bereits wenige Stunden nach der Tat im Rahmen der Fahndung festnehmen können. Zwischenzeitlich ist gegen ihn vom Ermittlungsrichter auf Antrag der Darmstädter Staatsanwaltschaft wegen Flucht- und Verdunkelungsgefahr Haftbefehl erlassen worden. Bemerkt worden war der Brand rein zufällig von einer Nachbarin, die sofort Alarm schlug, so dass die Feuerwehr Schlimmeres verhindern konnte. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen in dem Fall waren noch am Samstag von der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion übernommen werden. Nach deren Untersuchungen soll der Verhaftete seine Ex-Freundin in zurückliegender zeit massiv bedroht und auch am Hals gewürgt haben


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: