Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressebericht der PD Groß-Gerau für den Zeitraum vom 16.06.07, 07:00 h bis 17.06.07, 07:00 h

    Pst. Rüsselsheim (ots) - Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

    UO: Riedstadt, B 44 UZ: 16.06.07, 20.04 h Schaden: 8000,- EUR

    Ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Griesheim befuhr die B 44, aus Richtung K 156 kommend, in FR K 155. Aus bisher nicht bekannten Gründen kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und verletzte sich hierbei schwer.

    Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und hohem Sachschaden

    UO: Mörfelden, Frankfurter Str. UZ: 16.06.07, 15:28 h Schaden: 45.000,- EUR

    Ein 27-jähriger Walldorfer befuhr mit seinem Pkw die Hermannstraße und wollte die die Frankfurter Str. in Rtg. Darwinstraße queren. Hierbei beachtete er nicht die Vorfahrt eines von rechts kommenden 28-jährigen Mörfelders, welcher mit seinem Pkw die vorfahrtsbe-rechtigte Frankfurter Straße befuhr. Beim Unfall enstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden; der Unfallverursacher verletzte sich leicht.

    Trunkenheitsfahrt mit Roller

    TO: Walldorf, Züricher Str./Alpenring TZ: 17.06.07, 02.28 h

    Ein 22-jähriger Mörfelder Rollerfahrer mußte sich einer Blutent-nahme unterziehen, desweiteren wurde die Weiterfahrt untersagt, nachdem er erheblich alkoholisiert (Alco-Test 2,42 Prom.) mit seinem Gefährt unterwegs war und von einer Streife überprüft wurde. Hierbei stellte sich ebenfalls heraus, daß gg. dem Mann ein Fahrverbot wegen Trunkenheit im Straßenverkehr bestand.

    BTM-Fahrt

    TO: Rüsselsheim, Hessenring TZ: 17.06.07, 00:40 h

    Ein 18-jähriger Rüsselsheimer führte seinen Motorroller, obwohl er feststellbar unter Drogenkonsum stand. Durch die Streife wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiter- fahrt untersagt.

    Trunkenheitsfahrt

    TO: Raunheim, An der Lache TZ: 17.06.07, 02:30 h

    Einer beabsichtigten Polizeikontrolle wollte sich ein 19-jähriger Mann aus Trebur mit seinem Pkw entziehen, indem er in einen Feld- weg flüchtete. Er konnte nach kurzer Zeit gestellt werden und mußte ebenfalls eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, nachdem der Alco-Test 1,24 Prom. ergab. Sein Führerschein wurde deshalb einbehalten; die Weiterfahrt unter-sagt.

    Verkehrsunfallflucht

    UO: Rüsselsheim, L 3040 zwischen Bauschheim und Astheim TZ: 17.06.07, ca. 03:00 h Schaden: 4500,- EUR

    Anrufer hatten mitgeteilt, daß neben der Fahrbahn ein Pkw auf dem Dach liege. Durch die unfallaufnehmenden Beamten konnte festgestellt werden, daß der bisher n.b. Fzgführer mit seinem Pkw Opel Vecta-A, rot, nach einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen, über den Grünstreifen gerutscht war und, nachdem er zwei Bäume herausgerissen hatte, auf dem Dach in einem Kartoffelacker zum Liegen kam. Der Fahrer hatte sich nach dem Unfall unrerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Da bei der Unfallaufnahme nicht auszuschließen war, daß der Fahrer beim Unfall aus dem Auto geschleudert worden sein könnte, wurden umfangreiche Suchaktionen nach diesem eingeleitet. So wurden durch Kräfte der Feuerwehr und Polizeikräfte der weitere Unfallbereich erfolglos nach dem Fahrer abgesucht, desweiteren war diebezüglich der Polizeihubschrauber im Einsatz.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
Doppler, PHK

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: