Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: A67/Mönchhofdreieck: 82-Jähriger Autofahrer wendet und stößt mit anderem Fahrzeug zusammen/Führschein sichergestellt

A67/Mönchhofdreieck (ots) - Ein 82-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen musste am Donnerstagnachmittag (14.06.07) nach einem Wendemanöver mit anschließendem Verkehrsunfall auf der Autobahn am Mönchhofdreieck seinen Führerschein bei der Autobahnpolizei abgeben. Der Mann war gegen 14.35 am Mönchhofdreieck (A 67) auf der Tangente von Rüsselsheim in Richtung Wiesbaden mit Fahrtziel Köln unterwegs. Plötzlich glaubte er, sich verfahren zu haben und hielt sein Auto kurz auf der Standspur an. Dann wendete er nach links, um in der Tangente bis zum nächsten Abzweig entgegen der Fahrtrichtung zurückzufahren. Noch im Wendevorgang kam ihm das Auto eines Schweizers entgegen, der dem auf der Überholspur entgegenkommenden Fahrzeug nicht mehr ausweichen konnte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 5.000,- EUR. Der Führerschein des 82-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt sichergestellt. Gegen ihn wird wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: