Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Wie gewonnen, so zerronnen/Trickbetrug mit angeblichem Lotto-Gewinn

    Darmstadt (ots) - Zwei Trickbetrüger haben eine 39-jährige Frau am Dienstagvormittag (12.06.07) mit einem vermeintlich gewinnbringenden Lotto-Schein um 2.000,- EUR betrogen. Die beiden Männer hatten die Frau und deren Begleiterin gegen 10.00 Uhr  in der Grafenstraße angesprochen und gefragt, ob sie portugiesisch, spanisch oder italienisch spreche. Die Frau, selbst Portugiesin, kam mit dem Mann, der angeblich zunächst einen Bekannten in der "Bernstraße" suchte, ins Gespräch. Kurz darauf erschien ein zweiter Mann und das Gespräch ging weiter. Der zweite Mann zeigte nun einen Lotto-Schein, angeblich mit einem Gewinn über 60.000,- EUR. Da er illegal in Deutschland sei, bat er das Geld auf das Konto der 39-Jährigen einzahlen zu dürfen. Um aber sicher zu sein, dass das Konto der Frau gedeckt sei, solle sie zunächst 2.000,- EUR abheben. Die 39-Jährige kam dieser Bitte nach und übergab das Geld an den Mann, der das Geld zusammen mit dem Lotto-Schein in ein schwarzes Mäppchen legte. Dann wechselte das Mäppchen mehrfach zwischen den beiden Männern hin und her, bis es schließlich der Frau übergeben wurde und die Männer unter einem Vorwand verschwanden. Etwa 10 Minuten später schaute die 39-jährige Frau in das Mäppchen und fand nur ein aus Hamburg stammendes Theaterprospekt in der Mappe vor. Geld, Lottoschein und Männer waren verschwunden. Der eine ist  ca. 40-50 Jahre, der andere ca. 50 Jahre alt. Der vermeintlich jüngere Mann ist  ca. 160 cm groß, schlank bis zierlich, hat schwarzes kurzes Haar, einen dunkler Teint und ist Raucher. Er trug ein blaues Langarmhemd, eine beige Kunstlederjacke, eine   schwarze Hose und schwarze Halbschuhe. Sein Komplize ist ca. 185 cm groß, dick mit einem Bierbauch, hat eine Stirnglatze mit leicht grauen Haaren und ist Brillenträger. Er war mit einem blauen Hemd und einer beigen Weste bekleidet. Er hatte eine Aktentasche bei sich.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: