Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 160915-3 pdnms Schüler bei Unfall leicht verletzt

Kronshagen (ots) - 160915-3 pdnms Schüler bei Unfall leicht verletzt

Kronshagen / Am 14.09.2016, gegen 17.35 Uhr, wollte ein 38-jähriger Pkw-Fahrer in Kronshagen, auf der Kopperpahler Allee, aus Richtung Eckernförde kommend, Höhe Nr. 172 nach links auf das dortige Grundstück abbiegen. In gleicher Richtung fuhr ein 14-jähriger Schüler verbotswidrig auf der linken Seite auf dem dortigen Radweg. Aufgrund anderer wartender Fahrzeuge sah der Pkw- Fahrer den Schüler nicht und dieser schaffte es nicht mehr zu bremsen. Er fuhr mit seinem Rad in den Kotflügel des Pkw. Dabei verletzte er sich leicht. An Pkw und Rad entstanden Gesamtschäden in Höhe von etwa 250 Euro. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang erneut darauf hin, dass wenn vorhanden und ausgeschildert, die jeweils rechtsseitigen Radweg zu benutzen sind. Dass fahren mit dem Rad entgegengesetzt der Fahrtrichtung birgt ein erhebliches Unfallrisiko, wobei oftmals Verletzungen der Radfahrer damit einhergehen. Im vorliegenden Fall wurde der Junge vorsorglich in eine Kieler Klinik eingeliefert, da er über Schmerzen klagte.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: