Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A7
NMS - Zwei Auffahrunfälle

BAB A7 / NMS (ots) - 160801-4-pdnms Auffahrunfälle auf der A7

BAB A7 / NMS. Verletzt wurde niemand bei einem Auffahrunfall, der sich heute (01.08.16, 11.30 Uhr) auf der A7 Höhe der Raststätte Aalbek mit Fahrtrichtung Norden ereignete. Ein Sattelzugfahrer hatte zwei vor ihm verkehrsbedingt abbremsende Sattelzüge übersehen und schob diese aufeinander. Der rechte Fahrstreifen war blockiert bis 13.10 Uhr. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt. Ein Sattelzug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 40000 Euro geschätzt. Es entwickelte sich ein sieben Kilometer langer Stau. In diesem Stau ereignete sich gegen 12.10 Uhr Höhe Padenstedt ein weiterer Auffahrunfall. Zwei Pkw waren beteiligt. Auch hier wurde niemand verletzt. Der Sachschaden blieb gering.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: