Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Rendsburg - Radfahrer leicht verletzt

Rendsburg (ots) - 160726-1-pdnms Radfahrer leicht verletzt

Rendsburg. Das Fahren auf der falschen (linken) Straßenseite ist stark unfallträchtig. Am Montagnachmittag (25.07.16, 16 Uhr) wurde ein 11-jähriger Radfahrer leicht verletzt, als er die Kieler Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Allerdings benutzte er dazu den linken getrennten Geh- und Radweg. Der Fahrer (36) eines Kleintransporters wollte aus der Bismarckstraße kommend nach rechts in die Kieler Straße einbiegen und übersah den von rechts kommenden 11-Jährigen. Der Schüler prallte gegen die Beifahrerseite des Fahrzeugs. Die Besatzung eines Rettungswagens kümmerte sich am Unfallort um den Jungen. Das Kind brauchte nicht in ärztliche Behandlung. An dem Lieferwagen und dem Rad entstand leichter Sachschaden.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: