Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Eckernförde - Feuer in Einfamilienhaus

Eckernförde (ots) - 160725-2-pdnms Feuer in Eckernförde

Eckernförde. Beim Brand in einem Einfamilienhaus im Kösliner Ring entstand Sonntagabend (24.07.16, 22.10 Uhr) Sachschaden in Höhe von rund 100000 Euro. Der Eigentümer (71) wandte sich wegen starker Rauchentwicklung an Nachbarn, die die Feuerwehr alarmierten. Der Mann wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus eingeliefert. Mit ihm wurden drei Feuerwehrleute mit Kreislaufproblemen ebenfalls in ambulante Behandlung gegeben. Eingesetzt waren die Wehren aus Eckernförde, Barkelsby, Gammelby und Loose. Dier Brandursache ist noch unklar. Möglicherweise brach das Feuer im Keller aus. Die Kripo in Eckernförde hat die Brandstelle beschlagnahmt und die Ermittlungen übernommen.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: