Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumunster - Polizei Neumunster stellt Sicherheitsberater für Senioren vor

Neumünstger (ots) - 160711-2-pdnms Polizei Neumünster stellt Sicherheitsberater für Senioren vor Neumünster. Sicherheitsberater wollen in Zusammenarbeit mit der Polizei Seniorinnen und Senioren vor Kriminalität schützen, ihre Lebensqualität durch eine Verbesserung des Sicherheitsgefühls steigern, Risiken im öffentlichen Verkehrsraum minimieren, Hilfe zur Selbsthilfe leisten und die Hilfe Dritten gegenüber aktivieren. Hierzu wurden die Senioren für Sicherheitsberatung ausgebildet unter anderem unter Beteiligung des Weißen Rings, der Staatsanwaltschaft Kiel, der Verbraucherzentrale SH, der AWO-Alten- und Pflegepolitik, der Landesverkehrswacht, des ADAC und vom TÜV Nord. Betreut von der Präventionsstelle der Polizei planen die Sicherheitsberater Vorträge und Workshops mit Sicherheitstipps zur Kriminal- und Verkehrsunfallprävention für Senioren, beraten Garanten für Pflegebedürftige und vermitteln fachkompetente Ansprechpartner, organisieren Sicherheitstage und sorgen für die nötige Öffentlichkeitsarbeit. Sicherheitsberater für Senioren finden Sie auch in Ihrer Nähe in der Stadt Neumünster und dem Kreis Rendsburg-Eckernförde. Sie erreichen Ihren Berater über die Präventionsstelle der Polizei Neumünster unter der Rufnummer 04321 / 945-2142. Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: