Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 160530-2 pdnms Raub auf Tabakwarengeschäft

Neumünster (ots) - 160530-2 pdnms Raub auf Tabakwarengeschäft

Neumünster / Am 08.07.2016, gegen 15.45 Uhr wurde der 64-jährige Inhaber eines Tabakwarengeschäftes in Neumünster in der Kieler Straße schräg gegenüber der Bismarckstraße Opfer eines Raubes. Zwei bislang unbekannte Männer betraten das Geschäft und einer der Täter hielt dem Inhaber ein Messer an den Hals. Der andere begab sich an die Kasse und entnahm dort das Bargeld (mehrere hundert Euro). Nachdem sich die Täter noch mit einigen Schachtel Zigaretten versorgt hatten, verließen sie das Geschäft und flüchteten zu Fuß Richtung Innenstadt. Der Inhaber wurde zum Glück nicht verletzt. Die Täter, vermutlich Deutsche 20-25 Jahre alt, konnten wie folgt beschrieben werden: 1. etwa 1,85 m groß, schlank, kurze Haare, schwarzer Kapuzenpullover, er hatte eine schwarze Stofftasche dabei und trug eine auffällige weiße Plastikmaske mit Streifen/Strähnen an der Seite und Öffnungen für Mund Augen 2. schlank, kurze Haare, dunkler Kapuzenpullover, schwarze Jeans, er hatte die Kapuze über den Kopf gezogen und trug eine Sonnenbrille. Einer der Beiden trug eine schwarze Lederjacke. Die Kriminalpolizei Neumünster ermittelt wegen Schweren Raubes und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr.: 04321 9450

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: