Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A7
Brokenlande
Kreis SE - Vollsperrung der A7 nach Unfall - Erstmeldung

BAB A7 / Brokenlande / Kreis SE (ots) - 160701-1-pdnms Vollsperrung der A7 Höhe Brokenlande nach Unfall

BAB A7 / Brokenlande / Kreis Segeberg. Die Autobahn 7 ist zwischen den Anschlussstellen Großenaspe und NMS-Süd seit etwa 3 Uhr (01.07.16) voll gesperrt. Dort hat sich ein Unfall mit einem mit Glukose voll beladenen Sattelzug (Tanklastzug) ereignet. Weitere Fahrzeuge sind nicht beteiligt. Der Sattelzug ist umgekippt und blockiert die Fahrbahnen in beide Richtungen. Eine Umleitung ist eingerichtet. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen. Nach bisherigen Erkenntnissen von der Unfallstelle muss die Ladung auf ein Ersatzfahrzeug umgepumpt werden. Die Sperrung wird voraussichtlich noch bis in die Nachmittagsstunden andauern.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: