Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 160126-3-pdnms Frau beraubt

Neumünster (ots) - 160126-3-pdnms Frau beraubt

Neumünster / Am 26.01.2016 gegen 12.23 Uhr wurde eine 47-jährige Frau in Neumünster auf dem Parkplatz " Am Kloster graben" ihrer Geldbörse beraubt. Die Frau war gerade auf dem Weg zu ihrem Pkw etwa in Höhe der hinteren Eingangs des dortigen "REWE-Marktes" als sie von hinten gepackt, nach unten und mit dem Kopf gegen die Hauswand gedrückt wurde. Die Frau hatte vom Einkauf kommend ihre Geldbörse (schwarz Leder mit goldfarbenen Klippverschluss) noch in der Hand gehalten. Diese mit mehreren hundert Euro Inhalt eignete der Täter sich an und lief zunächst durch den Durchgang Richtung Holstenstraße und nach links stadtauswärts weg. Er konnte wie folgt beschrieben werden: etwa 1,80 m groß, schlank/dünn, schwarze, lockige Haare, nackenlang, Ohren bedeckt, südländisches/ausländisches Aussehen schwarze Baumwolljogginghose, schwarzer Kapuzenpulli. Der so beschriebene Mann war zuvor bereits einem Zeugen (Handwerker) aufgefallen, bei dem er um Arbeit nachgefragt hatte. Die Kriminalpolizei Neumünster ermittelt wegen Raubes, sucht weitere Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr.: 04321 9450.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: