Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Eckernförde - Zeugen nach Unfall gesucht

Eckerförde (ots) - 160119-3-pdnms Zeugen nach Unfall gesucht

Eckernförde. Die Eckernförder Polizei sucht Zeugen für einen Unfall, der sich bereits am Sonntagmittag (17.01.16, 12.45 Uhr) ereignete. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden liegt jedoch bei rund 6000 Euro. Beide Autos wurden abgeschleppt. Nach ersten Feststellungen der Polizei hatte der Fahrer (50) eines VW Touareg die Rendsburger Straße stadteinwärts befahren und wollte nach links auf die B 76 in Richtung Schleswig abbiegen. Nachdem die Ampel für ihn auf Grün wechselte, fuhr der Mann an. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit einem von links aus Richtung Schleswig kommenden Skoda Kombi, dessen Fahrer (85) in Richtung Gettorf fahren wollte. Beide Fahrer gaben an, bei Grün gefahren zu sein. Hinweise bitte unter der Rufnummer 9080.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222
Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: