Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumunster - Festnahme dank wachsamer Nachbarn

Neumünster (ots) - 150609-2-pdnms Festnahme dank wachsamer Nachbarn

Neumünster. Polizeibeamte nahmen Montagnachmittag (08.06.15, 14.25 Uhr) in der Straße Am Kamp zwei Männer im Alter von 23 und 24 Jahren fest. Aufmerksame Anwohner hatten das verdächtige Duo kurz nach 13 Uhr in Tungendorf bemerkt und die Polizei informiert. Kurz darauf wurden ein versuchter Einbruch in ein Einfamilienhaus im Unterjörn und ein vollendeter Einbruch im Holunderweg angezeigt. Aufgrund der guten Beschreibung konnten die Beamten die beiden Männer antreffen und festnehmen. Bei ihrer Durchsuchung wurde Schmuck und Bargeld gefunden. Die Kripo übernahm die weitere Bearbeitung. Inzwischen steht fest, dass der Schmuck aus dem Einbruch im Holunderweg stammt. Einer der Täter war geständig. Den Versuch im Unterjörn will das Duo nicht begangen haben. Die Kripo prüft, ob weitere Einbrüche auf das Konto der beiden jungen Männer gehen, die bereits wegen verschiedener Eigentumsdelikte bekannt sind. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel sollen die Männer heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Besonderes Lob gilt den couragierten Hinweisgebern, die keine Zeit verloren und die Polizei über 110 informierten.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: