Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: L 49
Schönbek
Kreis RD-ECK - Fünf Verletzte nach Vorfahrtmissachtung

l 49 / Schönbek / Kreis RD-ECK (ots) - 150602-1-pdnms Fünf Verletzte nach Vorfahrtmissachtung

L 49 / Schönbek / Kreis RD-ECK. Fünf Menschen wurden heute Mittag (02.06.15, 12.25 Uhr) bei einem Verkehrsunfall auf der L 49 bei Schönbek verletzt. Die Unfallstelle an der Einmündung zur K 72 war für gut eine Stunde voll gesperrt. Eingesetzt waren drei Notärzte, sechs Rettungswagen, die Feuerwehr Bordesholm und die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten hatte der Fahrer (46) eines Hyundai-Geländewagens aus der K 72 kommend die Vorfahrt eines VW Touran übersehen. Dessen Fahrerin (36) war in Richtung Bordesholm unterwegs und konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Der Fahrer des Geländewagens, die Fahrerin des Touran und die Mitfahrer in dem VW (weiblich, 37 / weiblich, 6 / männlich, 6) wurden ebenfalls verletzt und in Krankenhäuser nach Kiel und Neumünster gebracht. Die Autos wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf mindestens 30000 Euro geschätzt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: