Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 150503-3-pdnmssh Schwerer Verkehrsunfall, vier Verletzte

Eckernförde (ots) - Schwerer Verkehrsunfall B 76 in Eckernförde

Am 01.05.2015 gegen 11 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 76, Ecke Schulstraße in Eckernförde. Ein 20 jähriger junger Mann wollte an der Einmündung B 76 / Schulstraße in Eckernförde nach links abbiegen, übersah hierbei aber die vorfahrtsberechtigte 50 jährige Fahrzeugführerin in einem Volvo. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der 20 jährige Unfallverursacher leicht verletzt, er trug Schürfwunden und Prellungen davon. Die 50 jährige Fahrerin des Volvo wurde schwer verletzt, beide Beteiligten wurden ins Krankenhaus nach Eckernförde verbracht. Im Volvo befanden sich noch zwei weitere Personen, ein 70 jähriger Mann sowie eine 58 jährige Frau, diese beiden wurden nur leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme wurde die B 76 einseitig gesperrt.

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: