Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Haale
Kreis RD-ECK - Festnahmen im ERmittlungsverfahren z. N. zweier Frauen in Haale

Haale / Kreis RD-ECK (ots) - 141126-2-pdnms Festnahmen im Ermittlungsverfahren z. N. zweier Frauen in Haale

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Neumünster

Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kieler Mordkommission mit Unterstützung durch Beamte der Kriminalpolizei in Neumünster und Rendsburg konnte ein dringender Tatverdacht gegen einen 28-jährigen Mann aus Beringstedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde) begründet werden. Der Mann wurde in den Abendstunden des gestrigen Tages (25.11.14) auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel durch Kräfte des SEK Schleswig-Holstein vorläufig festgenommen. Er soll heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Darüber hinaus wurde in Neumünster ein 27-jähriger Mann festgenommen wegen des Verdachts auf eine Tatbeteiligung. Dieser Mann wurde heute Vormittag wieder entlassen. Die weiteren Ermittlungen zu den genauen Tatumständen dauern an. Weitere Erklärungen werden nicht abgegeben.

Birgit Heß (Staatsanwaltschaft Kiel) Sönke Hinrichs (Polizeidirektion Neumünster)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: