Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 141126-1-pdnms Überladen und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

A 7 Kaltenkirchen (ots) - 141126-1-pdnms Überladen und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

A 7 Kaltenkirchen / Am 25.11.2014, gegen 17.15 Uhr, kontrollierte eine Funkstreife des Verkehrsüberwachungsdienstes Neumünster an der A 7, Anschlussstelle Kaltenkirchen, in Höhe des dortigen Pendlerparkplatzes einen 33-jährigen Sprinterfahrer, der auf dem mitgeführten Doppelachsanhänger Granitplatten transportierte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Anhänger um 35,43 % überladen war. Außerdem fehlte an dem Anhänger das Abreißseil und die Ladung war nicht ordnungsgemäß gesichert. Weiterhin gab der Fahrer zu nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubis (BE für Anhängerbetrieb) zu sein. Dem entsprechend wurde eine Weiterfahrt mit dem Anhänger untersagt. Der Fahrer wird sich wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis im Wiederholungsfall sowie wegen der Verstöße bezüglich der Ladung verantworten müssen. Allein für die Überladung ist ein Bußgeld von 380 Euro zu zahlen. Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: