Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 141125-1-pdnms Party geriet außer Kontrolle

Gettorf (ots) - 141125-1-pdnms Party geriet außer Kontrolle

Gettorf / Bereits am Abend des 21.11.2014, gegen 21.30 Uhr wurde die Polizei zum Schützenheim in Gettorf, in der Süderstaße gerufen, da dort eine Person die Lokalität nicht verlassen wollte. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte die Funkstreifenbesatzung in dem dortigen Park vor dem Schützenheim gut 50 Jugendliche fest. Im Schützenheim hatte eine von 4 jungen Leuten initiierte Party stattgefunden, die offenbar aus dem Ruder gelaufen war. Die Auseinandersetzungen hatten sich von drinnen nach draußen verlagert. Die Situation war unübersichtlich, die Jugendlichen standen z. T. erheblich unter Alkoholeinfluss und in kleineren Grüppchen schrie man sich an und schubste einander. Ein junger Mann wurde von zwei anderen festgehalten und beleidigte und bedrohte die Polizeibeamten. Erste Schlichtungsversuche der Beamten waren kaum von Erfolg gekrönt und aufgrund der aufgeheizten Stimmung wurde Verstärkung angefordert. Letztendlich konnte die gesamte Situation nur noch durch Einsatz von Pfefferspray befriedet werden. Die Polizei musste mit drei Funkstreifenbesatzungen am Einsatzort agieren und es wurden auch drei Rettungswagen eingesetzt. Die Party wurde abgebrochen und gegen 22.00 Uhr kehrte nach und nach Ruhe ein, wobei die Funkstreifen noch geraume Zeit im Nahbereich verweilten. Von der Polizei wurde Anzeigen wegen Beleidigung, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstrand gegen Vollstreckungsbeamte geschrieben und dem entsprechend Personalien aufgenommen sowie Platzverweise erteilt.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: