Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumunster - Leichtverletzte nach Küchenbrand

Neumünster (ots) - 141124-2-pdnms Leichtverletzte nach Küchenbrand

Neumünster. Eine 74-jährige Frau wurde heute (24.11.14) nach einem Küchenbrand in das Krankenhaus eingeliefert. Eine Mitbewohnerin war durch den Rauchmelder aufmerksam geworden und hatte die Einsatzkräfte gegen 9 Uhr in das Mehrfamilienhaus in der Hans-Fallada-Straße gerufen. In der Küche der alten Dame stand die Küchenzeile in Flammen. Nach ersten Erkenntnissen soll ein defekter Wasserkocher das Feuer ausgelöst haben. Die 74-Jährige erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: