Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 141120-3-pdnms Festnahmen nach Kupferdiebstahl

Rendsburg / Hohn (ots) - Rendsburg / Hohn / Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass am frühen Morgen des 20.11.2014, gegen 01.09 Uhr in Rendsburg, am Kreishafen drei Tatverdächtige festgenommen werden konnten. Der Mann hatte beobachtet, wie sich drei Personen an der Kirche in Hohn in der Hauptstraße zu schaffen gemacht hatten und dann mit einem Pkw wegfuhren. Er folgte ihnen bis zum Kreishafen und informierte die Polizei. So konnten Beamte des Polizeireviers Rendsburg die drei Fahrzeuginsassen (2 Männer/1Frau) am Kreishafen antreffen. Bei einem Blick in den Kofferraum des Pkw fanden die Beamten Kupferrohr und konnten kurz darauf feststellen, dass an der Kirche in Hohn Kupferrohr abgebaut und gestohlen worden war. Außerdem wurde im Fahrzeug entsprechendes Werkzeug vorgefunden und sichergestellt. Die drei Tatverdächtigen (25, 28, 37 Jahre alt) wurden vorläufig festgenommen und der Kriminalpolizei übergeben. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung und den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurde sie wieder entlassen, Sie werden sich nun wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls und Gemeinschädlicher Sachbeschädigung verantworten müssen.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: