Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Sehestedt
Kreis RD-ECK - Täter flüchteten

Sehestedt / Kreis RD-ECK (ots) - 141107-1-pdnms Täter flüchteten

Sehestedt / Kreis RD-ECK. Mit einem Schubs zur Seite und der Flucht des Täterduos kam heute (07.11.14) eine 85-jährige Hausbewohnerin in der Straße Kanalblick davon. Zunächst wurde gemeldet, dass die alte Dame überfallen und zusammengeschlagen worden sei. Tatsächlich wurde sie durch einen Schubs zur Seite leicht verletzt. Gegen 11.30 Uhr erschienen zwei sympathisch wirkende junge Männer an der Haustür. Unter dem Vorwand, ein Problem an der Heizung beheben zu wollen, ließen sie sich von der Rentnerin in den Keller führen. Dort kam dem Opfer die Situation zunehmend merkwürdig vor, woraufhin sie äußerte, dass ihr Sohn gleich zum Essen nach Hause kommen würde. Vor dem Hintergrund dieser Äußerung stießen die Unbekannten die Frau zur Seite und flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief leider ohne Erfolg. Täterbeschreibung: Beide etwa 18 bis 25 Jahre jung und 175 bis 185 cm groß, dunkle Kleidung. Die Kripo Rendsburg fragt, wer im Bereich der Sehestedter Kanalstraße verdächtige Beobachtungen machte, zum Beispiel Personen oder auch Fahrzeuge beobachtete. Hinweise bitte unter der Rufnummer 04331/208450.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: