Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster - Aufmerksame Nachbarn und ausdauernde Polizeibeamte

Neumünster (ots) - 140326-3-pdnms Aufmerksame Nachbarn und ausdauernde Polizeibeamte

Neumünster. Nur rund 10 Minuten nach der Meldung eines aufmerksamen Zeugen auf drei verdächtige Personen auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses in der Karl-Gattermann-Straße klickten die Handschellen. Polizeibeamte konnten gestern (25.03.14, 19.50 Uhr) zwei Tatverdächtige im Alter von 25 und 30 Jahren festnehmen, ein dritter Mann ist noch flüchtig. Bereits bei der Anfahrt zum Ort des Geschehens konnte der 30-Jährige festgenommen werden. Der jüngere Mann flüchtete zunächst zu Fuß über mehrere Zäune auf eine nahe Pferdekoppel. Dabei bewies der ihn verfolgende Polizeibeamte die größere Ausdauer. Schließlich gab der 25-Jährige auf der Koppel auf und ergab sich seinem Verfolger. Die Männer hatten sich über die Terrassentür Zugang zu dem Haus verschafft und nach ersten Erkenntnissen Schmuck erbeutet. Ein Teil der Beute konnte sichergestellt werden. Das Duo wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel noch heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: