Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 140304-3-pdnms 34-jähriger bestiehlt Patienten im FEK

Neumünster (ots) - 140304-3-pdnms 34-jähriger bestiehlt Patienten im FEK

Neumünster / Am 03.03.2014 gegen 13.00 Uhr, sah ein 46jähriger Neumünsteraner, der zurzeit Patient im Friedrich-Ebert-Krankenhaus ist, einen Mann aus seinem Krankenzimmer kommen. Da er diesen nicht kannte, überprüfte sofort, ob etwa aus dem Zimmer fehlte und stellte fest, dass sein Portemonnaie mit Bargeld weg war. Er nahm sofort die Verfolgung des für ihn Verdächtigen auf und konnte zusammen mit einem weiteren Zeugen verhindern, dass der Mann mit seinem vor dem FEK abgestellten Rad wegfahren konnte. Noch vor Eintreffen der Polizei hatte der 34-jährige Dieb das Portemonnaie mit gesamten Inhalt an den Geschädigten zurück gegeben. Gegenüber den Polizeibeamten gab er den Diebstahl zu. Außerdem hatte er sich noch einen Schrankschlüssel aus dem Krankenhaus angeeignet, der zurückgegeben werden konnte. Bei dem Mann wurde auch noch Marihuana gefunden und sichergestellt. Nach Personalienfeststellung und den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen erhielt er einen Platzverweis und wird sich nun wegen Diebstahls strafrechtlich verantworten müssen.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: