Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: B 76
Eckernförde - B 76 über zwei Stunden gesperrt

B 76 / Eckernförde (ots) - 140217-1-pdnms B 76 über zwei Stunden gesperrt

B 76 / Eckernförde. Zwischen 07.20 Uhr und 09.50 Uhr war die B 76 zwischen Gammelby und Kochendorf nach einem Alleinunfall gesperrt. Der Fahrer (72) eines mit Papierrollen beladenen Sattelzuges war heute Früh (17.02.14, 05.20 Uhr) auf der B 76 mit Fahrtrichtung Schleswig wahrscheinlich aufgrund Straßenglätte nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit der Zugmaschine in einen Straßengraben geraten. Verletzt wurde niemand. Der Sattelzug konnte erst nach wiederholten Ansätzen befreit und abgeschleppt werden. Eine Umladung der Papierrollen wurde nicht erforderlich. Die B 76 war für die Dauer der Bergungsarbeiten voll gesperrt, eine Umleitung erfolgte über Gammelby. Zur Schadenshöhe können bislang keine Angaben gemacht werden.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: