Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A7
Gemeinde Ehndorf
Kreis RD-ECK

BAB A7 / NMS-Süd (ots) - 140213-2-pdnms Unfall mit drei Fahrzeugen auf der A7

BAB A7 / Gemeinde Ehndorf / Kreis RD-ECK. Ein Autofahrer wurde heute bei einem Unfall auf der A 7 (zwischen den Anschlussstellen NMS-Süd und NMS-Mitte) leicht verletzt. Er wurde vorsorglich in das Krankenhaus nach Neumünster gebracht. Nach Feststellung der Autobahnpolizei hatte ein 46-jähriger polnischer Autofahrer mit Fahrtrichtung Norden den Mercedes eines 57-jährigen aus Brunsbüttel überholt, als sich der Fahrer (27) eines Audis aus Kiel mit hoher Geschwindigkeit näherte. Der Kieler erkannte das Überholmanöver zwar noch und bremste stark ab, brachte das Fahrzeug jedoch nicht mehr rechtzeitig unter Kontrolle und fuhr zwischen den Überholenden hindurch, wodurch es zur Kollision kam. Der Mercedes schleuderte auf den Grünstreifen. Der Audi und der Mercedes mussten abgeschleppt werden. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: