Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster - Unfallbeteiligte und Zeugen gesucht

Neumünster (ots) - 140213-1-pdnms Unfallbeteiligte und Zeugen gesucht

Neumünster. Bereits am Abend des 05.02.14 (21 Uhr) ereignete sich nahe der Kreuzung Fabrikstraße / Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall. Dabei wurde ein Radfahrer (42) leicht verletzt. Er wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Einem aufmerksamen Anwohner war aufgefallen, dass der Radfahrer länger als eine Stunde an der Stelle verharrte, ohne sich fortzubewegen. Die alarmierte Polizei stellte fest, dass es in der Fabrikstraße (kurz vor dem Kreuzungsbereich mit der Bahnhofstraße) nach einem Überholmanöver zum Sturz des Radfahrers gekommen war. Unfallbeteiligt war eine junge Frau in einem roten VW (Lupo?). Sie stoppte sofort und erkundigte sich nach dem Befinden des Radfahrers. Dieser winkte auch nach wiederholter Nachfrage ab, so dass die Autofahrerin davon fuhr. Der Unfalldienst der Polizei Neumünster bittet die Fahrerin des roten VW und weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 945-1336 zu melden. In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneut darauf hin, dass bei Unfällen mit Fußgängern oder Radfahrern grundsätzlich die Polizei informiert werden sollte. Nicht selten kommt es vor, dass sich später Unfallfolgen (z. B. Verletzungen) einstellen und polizeiliche Ermittlungen eingeleitet werden. Besondere Sensibilität ist ratsam, wenn bei dem Unfall ein Kind oder ein Senior beteiligt ist. In diesen Fällen sollte die Polizei stets gerufen werden.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: