Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster - Zeugen nach Streit auf offener Straße gesucht

Neumünster (ots) - 140210-2-pdnms Zeugen nach Streit auf offener Straße gesucht

Neumünster. Zu einer lautstarken Auseinandersetzung kam es bereits am vergangenen Montag (03.02.14, gegen 13 Uhr) auf dem Zubringer zur L 328 (Zubringer zur Autobahnanschlussstelle NMS-Nord) unmittelbar am Stover Weg. Der 18-jährige Fahrer eines Pkw Seat wurde zuvor auf der Rendsburger Straße von einem weißen VW-Transporter unter anderem durch dichtes Auffahren bedrängt. Als der 18-Jährige die L 328 Höhe A&B-Center verließ, folgte ihm der Transporter. Kurz vor der Einmündung zum Stover Weg blockierte der Fahrer des Transporters die Weiterfahrt, stieg aus seinem Fahrzeug aus und beschimpfte den jungen Autofahrer lautstark. In seiner Not legte der 18-Jährige den Rückwärtsgang ein und stieß gegen einen nachfolgenden Mercedes (A-Klasse, Farbe silber). Als dessen Fahrer ausstieg, setzte der VW-Fahrer seinen Weg fort. Der Mercedesfahrer wird gebeten, sich unter der Rufnummer 9450 als Zeuge zur Verfügung zu stellen. Zuständig ist die Polizeistation in Einfeld.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: