Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 140207-1-pdnms Einmietbetrüger wurden dingfest gemacht

Neumünster (ots) - 140207-1-pdnms Einmietbetrüger wurden dingfest gemacht

Neumünster / Ein Neumünsteraner Pärchen (24 / 26 Jahre alt) hatte sich im Zeitraum vom 19.01.2014 bis zum 04.02.2014 in zwei Hotels in Neumünster, unter falschen Namen eingemietet und war zum Großenteil den zu zahlenden Geldbetrag schuldig geblieben. Die Sachverhalte wurden bei der Polizei angezeigt und mit maßgeblicher Unterstützung der Hotelbetreiber konnten die Beiden namhaft gemacht werden. Am Nachmittag des 05.02.2014 wurde der 24-jährige Mann dann in einem der Hotels von der Kriminalpolizei vorläufig festgenommen. Er war mit derartigen Delikten bereits in den Jahren 2012 und 2013 aufgefallen und zur Fahndung (Aufenthaltsermittlung) ausgeschrieben. Er selbst wollte zur Sache keine Angeben machen und sich anwaltlich vertreten lassen. Die 26-jähirige Frau, die in einem der Hotels einen Teilbetrag bezahlt hatte, gab sich unwissend. Beide wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Ein Strafverfahren wegen Betruges ist eingeleitet. Immerhin entstand den Hotels ein Gesamtschaden von über 900 Euro.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: