Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 140122-4-pdnms Polizei sucht Hundehalter

Neumünster (ots) - 140122-4-pdnms Polizei sucht Hundehalter

Neumünster / Am 19.01.2014, gegen 15.45 Uhr kam es in Neumünster im Stadtteil Wittorf, im Wald an der Burgstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Hundebesitzern, Während der eine seinen Hund angeleint führte, ließ der andere seinen Bordercollie nicht angeleint laufen. Da die Gefahr bestand, dass der angeleinte Hund gebissen werden würde, wurde der Colliebesitzer darauf angesprochen und dieser drohte seinem Widersacher daraufhin an ihn fertig zu machen. Er schlug ihn mit der Hundeleine und es kam zu Handgreiflichkeiten, bis hin zu einem Würgeversuch. Erst nachdem die Situation sich entspannt und Bordercolliebesitzer mit Hund und Begleiterin ihres Weges gegangen waren, stellte der andere eine maßgebliche Fingerverletzung fest, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Polizeistation Wittorf ermittelt nun wegen Körperverletzung und sucht den Besitzer des Bordercollies. Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden: Deutscher, 1,85m groß, 45-50 Jahre alt, kräftige Statur, Wollmütze, dunkelblauer Parker blaue Jeans. Dem Augenschein nach dürfte die Begleiterin seine Frau gewesen sein. Die Polizei bittet ihn sowie mögliche Zeugen, die Hinweise zu diesem Mann geben können, sich unter der Tel.-Nr. 04321 9450 zu melden.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: