Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 140120-3-pdnms Kreisstraße nach Unfall für Stunden gesperrt

Flintbek (ots) - 140120-3-pdnms Kreisstraße nach Unfall für Stunden gesperrt

Flintbek / Am Morgen des 20.01.2014, gegen 08.48 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 15 bei Flintbek ein Verkehrsunfall. Zu dieser Zeit befuhr ein Lkw (12-Tonner, Fahrer 47 Jahre alt) die Kreisstraße aus Richtung Meimersdorf kommend. Ihm entgegen aus Richtung Flintbek kam ein Pkw. Dieser geriet aus bislang noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Die Fahrzeuge stießen an den jeweiligen Fahrerseiten vorn zusammen und der Pkw wurde in der Folge in den Straßengraben geschleudert. Der Fahrer des Pkw (51 Jahre alt) musste von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Klein- und Groß Flintbek aus dem Fahrzeuge geborgen werden. Das Dach des Fahrzeugs wurde zu diesem Zweck abgeschnitten. Der Lkw kam quer auf der Fahrbahn zum Stillstand. Der Pkw-Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde in die Uniklinik Kiel eingeliefert. Der Lkw-Fahrer erlitt leichtere Verletzungen musste allerdings auch in das Städtische Krankenhaus Kiel eingeliefert werden. Die Kreisstraße musste bis in den frühen Nachmittag hinein voll gesperrt werden. Neben der Unfallaufnahme erforderten die Bergungs- und Reinigungsarbeiten geraume Zeit. Der geschätzte Gesamtschaden dürfte um die 16.000 Euro betragen.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: