Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 140109-4-pdnms Mutter und Sohn nach Unfall im Krankenhaus

Rathmannsdorf (ots) - 140109-4-pdnms Mutter und Sohn nach Unfall im Krankenhaus

Rathmannsdorf / Am 09.01 2014, gegen 12.05 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 19 ( K19) kurz hinter der Abfahrt zur Rathmmannsdorfer Schleuse. Zu dieser Zeit befuhr eine 27-jährige Pkw-Fahrerin die K 19 aus Altenholz kommend in Richtung Felm. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über den Pkw. Dieser blieb, nachdem er sich überschlagen hatte, auf dem Dach am Straßenrand liegen. Der 7-jährige Sohn der Frau, der mit im Wagen war, konnte eigenständig aus dem Fahrzeug klettern. Die Frau musste von den Rettungskräften der Freiwilligen Feuerwehren Altenholz und Altenholz Knoop geborgen werden. Bis zum Einstreffen der Rettungskräfte wurde die verletzte Frau vorbildlich von einem Lkw-Fahrer, der als einer der ersten auf den Unfall zukam betreut. Die Frau und ihr Sohn wurden mit dem Rettungswagen in die Uniklinik Kiel gebracht. Während der Junge nur leicht verletzt wurde, erlitt seine Mutter schwerere Verletzungen. An dem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: