Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster - Spielhalle überfallen

Neumünstter (ots) - 140109-1-pdnms Spielhalle überfallen

Neumünster. Verletzt wurde niemand beim Überfall auf eine Spielhalle in der Rendsburger Straße 142. Gegen 23.30 Uhr (08.01.14) betraten drei maskierte Männer die Spielhalle, in der sich die 42-jährige Spielhallenaufsicht und drei Gäste aufhielten. Unter Drohung mit einer Schusswaffe forderte das Trio die Herausgabe von Bargeld. Kurz darauf flüchteten die Männer mit einem geringen Bargeldbetrag. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen ohne Erfolg. Täterbeschreibung: Die mit Schals und Caps vermummten Männer wurden als etwa Anfang 20 beschrieben. Sie sprachen mit südländischem Akzent. Die Unbekannten waren zwischen 170 und 185 cm groß und schlank. Auffällig: Ein Täter trug bei der Tatausführung eine rote Jogginghose, der zweite eine hellblaue Joggingjacke, ein Basecap und einen Dreitagebart. Der dritte Täter trug Sporthandschuhe der Marke Adidas. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Neumünster unter der Rufnummer 9450.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: