PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: Pressemitteilung

Bad Schwalbach (ots) - Am Sonntag, 10.07.2016 gegen 17:35 Uhr kam es auf der B54 zwischen Aarbergen und Bad Schwalbach zu einem Unfall zwischen einem Schweizer Reisebus und einem Motorrad. Der Bus, besetzt mit 60 Touristen, wollte rückwärts in die Einfahrt eines Ausflugslokals einfahren. Hierzu musste er die gesamte Breite der Straße nutzen. Aus Sicherheitsgründen hatte der 40jährige Fahrer zwei Personen eingeteilt, die jeweils 50 Meter vor der Einfahrt den fließenden Verkehr auf den Rangiervorgang aufmerksam machen sollten. Ein 20jähriger Motorradfahrer aus Wiesbaden, der die B54 aus Richtung Aarbergen befuhr, konnte trotz der Warnzeichen seine Geschwindigkeit nicht ausreichend verringern. Er stürzte während seiner Vollbremsung und prallte gegen den Reisebus. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste nach Wiesbaden in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Von den Insassen des Busses wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die B54 musste während der Unfallaufnahme kurzfristig voll gesperrt werden. Am Motorrad entstand Totalschaden, der Reisebus konnte anschließend seine Fahrt fortsetzen.

gefertigt: Boos, PHK und KVD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06124) 7078-0
E-Mail: KvD.Bad.Schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: