PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: Pressemeldung PD Rheingau-Taunus

Bad Schwalbach (ots) - 1. Steinewerfer an der B 260, Gemarkung Eltville-Martinsthal

Am Freitag, den 15.05.2015, gg. 15.15 Uhr, wurde an der B 260 ein Fahrzeug mit einem Betonbrocken beworfen und erheblich beschädigt. Eine Fahrzeugführerin aus Schlangenbad befuhr zu dieser Zeit mit ihrem Citroen 2 CV (sog. Ente) die B 260 in Fahrtrichtung Rheingau. Ca. 200 m vor dem Kloster Tiefenthal durchschlug ein Betonbrocken das Stoffverdeck des Fahrzeugs. Der Stein landete auf dem Rücksitz des PKW . Durch die Wucht des Einschlags entstand nicht nur ein Loch in dem Verdeck, es brach sogar teilweise zusammen, so dass die Fahrerin nur mit Mühe einen Unfall vermeiden konnte. Als sie anhielt, glaubte sie rechts aus dem Wald Kinderstimmen zu vernehmen. Weiterhin entdeckte sie nun den faustgroßen Betonbrocken auf dem Rücksitz. Die Täter hatten diesen vermutlich von einem dort befindlichen Platz an der B260 genommen, auf dem Bauschutt abgelagert wird, und diesen dann von der gegenüberliegenden Seite von einem Hang aus dem Wald heraus, auf den Citroen geworfen. Zeugen, die im Bereich der Bauschuttablagerung verdächtige Personen gesehen haben, wenden sich bitte an die Polizeistation Eltville, Tel.: 06123 / 90900 oder die Polizeistation Bad Schwalbach unter der Telefonnummer 06124 / 7078-0.

   2. Rollerfahrer auf unversichertem Roller, ohne Führerschein und 
      unter Drogeneinfluss 

Am Freitag, den 15.05.2015, gg.14:25 Uhr, kontrollierte eine Streife der Polizeistation Bad Schwalbach in der Bahnhofstraße Bad Schwalbach einen Rollerfahrer. Hierbei wurde festgestellt, dass sich an dem Roller ein Versicherungskennzeichen befand, das nicht mehr gültig war. Eine Fahrerlaubnis für den Roller konnte der Fahrer auch nicht vorweisen, da er keine mehr besitzt. Da zudem der Verdacht bestand, dass er unter Drogeneinfluss stand, wurde zusätzlich noch eine Blutentnahme angeordnet.

3. Unfallflucht in Aarbergen

Am Samstag, den 16.05.2015, gg.18.45 Uhr, wurde an einem PKW in Aarbergen-Rückershausen der Spiegel beschädigt. Das Fahrzeug war in der Rathenaustraße abgestellt und ein vorbeifahrender PKW fuhr gegen den Spiegel des geparkten Ford Fiesta. Hierbei verlor der Verursacher, der einfach weiterfuhr, den rechten Außenspiegel. Es handelt sich um ein schwarzes Spiegelgehäuse, das aber nicht zwingend von einem schwarzen Fahrzeug stammen muss. Hinweise bitte an die Pst. Bad Schwalbach, Tel.: 06124/7078-0

gefertigt: Braß, PHK u. KVd

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=47764 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06124) 7078-0
E-Mail: KvD.Bad.Schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: