Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 18.07.17

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Diebstahl, Sachbeschädigung

Zwischen dem 16.07.17, 02:00 Uhr und dem 17.07.17 wurde in der "Engen Gasse" in der Eschweger Innenstadt die Fensterscheibe eines Geschäftes eingeschlagen. Von der Fensterbank wurde eins von dort gelagerten zwei Päckchen "Schneider-Kreide" im Wert von fünf Euro entwendet. Der Sachschaden wird mit 30 EUR angegeben.

Körperverletzung - Zeugenaufruf

Im Zuge der Ermittlungen zu einer Körperverletzung am Freizeitzeitzentrum in Meinhard bittet die Polizei in Eschwege um Zeugenhinweise. Am 09.07.17 kam es zwischen 01:00 Uhr und 01:35 Uhr zu einer Körperverletzung. Nach Angaben des 26-jährigen Geschädigten wurde er nach einer Feier von einer ihm unbekannten Person ins Gesicht geschlagen, worauf er kurzfristig das Bewusstsein verlor. Zudem erlitt er dadurch erhebliche Verletzungen am linken Auge, die eine Verlegung in das Uniklinikum nach Göttingen erforderlich machten. Nach Angaben des Geschädigten hielt sich in der Nähe eine Personengruppe auf, die den Vorfall beobachtet haben dürften. Bei dem Täter soll es sich um einen Mann von kleinerer aber kräftiger Figur handeln. Er ist glatzköpfig und hat Tätowierungen. Hinweise bitte an die Eschweger Polizei unter 05651/9250.

Körperverletzung - häusliche Gewalt

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 56-jährigen aus Bad Sooden-Allendorf, der in der gestrigen Mittagszeit seine Ehefrau geschlagen hat, die entsprechende Verletzungen im Gesicht aufweist. Da es auch in der jüngsten Vergangenheit zu derartigen Übergriffen kam, wurden entsprechende Maßnahmen durchgeführt und Strafanzeigen gefertigt.

Polizei Sontra

Einbruch

In der vergangenen Nacht drangen unbekannte Täter in das Gebäude der Gemeindeverwaltung in Ringgau-Netra ein. Heute Morgen, um 06:35 Uhr, wurde festgestellt, dass im rück-wärtigen Bereich des Gebäudes ein Fenster aufgehebelt wurde. Im Gebäude wurden sämtliche Räume betreten und die darin befindlichen Rollcontainer und Büroschränke durchsucht. Nach ersten Feststellungen wurde jedoch nichts entwendet. Der Sachschaden wird mit ca. 500 EUR angegeben. Hinweise nimmt die Kripo unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Um 04:50 Uhr befuhr vergangene Nacht ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen die B 27 in Richtung Witzenhausen. In der Gemarkung von Hebenshausen kam es zum Zusammenstoß mit einem Rehbock, der durch den Aufprall am Unfallort verendete. Sachschaden am Pkw: ca. 1000 EUR.

Einbruch

Über das vergangene Wochenende war auch der ökumenische Kindergarten in der Straße "Hinter den Teichhöfen" in Witzenhausen Ziel von Einbrechern. Unbekannte Täter begaben sich zu einem Kellerfenster, öffneten dieses gewaltsam und gelangten so in den Keller des Gebäudes und in das Treppenhaus. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet, so dass es beim Sachschaden von ca. 100 EUR blieb. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de
Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: