Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 15.09.16

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

versuchter Einbruch

Zwischen dem 13.09.16, 21:00 Uhr und dem 14.09.16, 21:00 Uhr versuchten unbekannte Täter in das Gebäude des Eschweger Schwimmbades einzubrechen. Dabei wurde erfolglos versucht sowohl die Hauteingangstür als auch eine Nebentür aufzuhebeln, wodurch ein Sachschaden von ca. 4000 EUR entstand. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

20.000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Vormittag in Witzenhausen ereignet hat. Gegen 11:09 Uhr befuhr ein 72-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen die Schützenstraße in Richtung "Hinter den Teichhöfen". Beim Abbiegen nach links in die Oberburgstraße übersah er den entgegenkommenden Pkw, der von einer 33-jährigen aus Witzenhausen gefahren wurde. Diese wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nach Angaben des 72-jährigen sei dieser von der Sonne geblendet worden.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: