Polizei Eschwege

POL-ESW: Versuchter Einbruch in Aldi-Markt - Suche nach weiblicher Zeugin

Eschwege (ots) - Der Aldi-Markt in der Dünzebacher Straße in Eschwege war gestern gegen 20.00h das Ziel zweier männlicher Tatverdächtiger. Die beiden Männer versuchten zunächst erfolglos ein seitliches Oberlicht aufzubrechen. Anschließend warfen sie mit einem Pflasterstein einen Ventilator ein, ließen jedoch danach aus nicht bekannten Gründen vom weiteren Vorgehen ab und entfernte sich wieder vom Tatort. Beim Verlassen des Tatortes wurden sie wahrscheinlich von einer Zeugin gesehen. Diese Frau hat ihre Mitteilung heute Morgen einem Mitarbeiter des Marktes mitgeteilt. Es wurde jedoch versäumt die Personalien der Zeugin aufzunehmen. Daher wird die Frau gebeten, sich bei der Kripo Eschwege unter der 05651/925-0 zu melden. Die Frau wird von dem Aldi-Mitarbeiter als Ende 50 bis Anfang 60 beschrieben, schlank, brünette, glatte Haare, Brillenträgerin und mit einer beigen Jacke bekleidet.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: