Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 23.08.2016

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Ein 56-jähriger Linienbusfahrer aus Eschwege fuhr gestern gegen 10.10h auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Werrastraße in Bad Sooden-Allendorf. Dabei streifte er im Vorbeifahren einen ordnungsgemäß geparkten Pkw und verursachte dadurch einen Sachschaden von 800.- Euro.

Polizei Hessisch Lichtenau

Diebstahl

50 Liter Dieselkraftstoff entwendeten bisher unbekannte Täter im Zeitraum von letztem Samstag, 14.00h bis gestern, 10.30h. Der oder die Täter brachen den Tankdeckel eines Lkw auf, der auf einem umzäunten Gelände in der Straße "Am Lohwasser" in Hessisch Lichtenau stand. Anschließend zapften/pumpten die Täter den Kraftstoff ab und entwendeten ihn. Der Stehlschaden wird auf 50.- Euro, der entstandene Sachschaden auf 100.- Euro beziffert. Hinweise an die Polizei Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Ein 45-jähriger Lkw-Fahrer aus Göttingen fuhr gestern gegen 11.00h auf der Stubenstraße in Witzenhausen in Richtung Werrabrücke. Hier wollte er nach rechts in Richtung Werrabrücke abbiegen. Er setzte seinen Angaben nach den Blinker rechts und ordnete sich auf den Rechtsabbiegerstreifen ein. Um dann mit dem Lkw nach rechts abbiegen zu können, machte er einen kleinen Schlenker nach links. Ein direkt hinter ihm fahrende, 18-jährige Autofahrerin aus Witzenhausen, dachte nun ihrerseits, dass der Lkw geradeaus weiterfahren würde und versuchte rechts an dem Lkw vorbeizufahren. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1550.- Euro.

Brand

10.000.- Euro Sachschaden entstanden gestern gegen 13.15h bei einem Brand im Lärchenweg in Dohrenbach. Bei Reparatur-/Schweißarbeiten an einem Carport geriet die Carportverkleidung bzw. Dämmung in Brand. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren aus Witzenhausen, Dohrenbach, Roßbach und Hundelshausen konnte die Dachverkleidung geöffnet und die schwelende Dämmung gelöscht werden. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: