Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 19.07.16

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 14:37 Uhr beabsichtigte gestern Nachmittag eine 27-jährige Pkw-Fahrerin aus Sontra in der Luisenstraße in Eschwege auszuparken. Dabei touchierte sie einen dort geparkten Pkw, wodurch ein Sachschaden von ca. 800 EUR entstand.

Ein 83-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege befuhr gestern Vormittag, um 10:50 Uhr, den Höhenweg in Eschwege. Ihm entgegen kam ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege. Beide Fahrzeuge prallten mit den Außenspiegeln aneinander. Sachschaden: 500 EUR.

Um 13:19 Uhr hielt gestern Mittag eine 81-jährige aus Eschwege mit ihrem Pkw im Einmündungsbereich zur B 27 von Albungen kommend an, um in Richtung Eschwege auf die Bundesstraße abzubiegen. Dabei ragte die Front des Autos auf der B 27 hinein, was ein 50-jähriger Lkw-Fahrer aus Holzminden zu spät bemerkte und den Pkw im Frontbereich erfasste. Sachschaden: ca. 5500 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Zwischen dem 15.07.16, 17:00 Uhr und dem 18.07.16, 10:15 Uhr wurde in der Beethovenstraße in Eschwege in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Nachdem die Wohnungstür aufgehebelt wurde, wurde diese durchsucht. Entwendet wurden jedoch nur zwei Schlüsselbunde. Der Sachschaden wird mit 200 EUR angegeben.

Polizei Sontra

Verkehrsunfälle

Um 22:45 Uhr befuhr gestern Abend ein 39-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel die L 3459 von Stadthosbach in Richtung Thurnhosbach. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das am Unfallort verendete. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1500 EUR.

Um 20:10 Uhr befuhr ein 46-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Ringgau die B 7 in der Ortslage von Rittmannshausen im dortigen Baustellenbereich. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah er das am rechten Fahrbahnrand gelagerte Fräsgut, worauf er mit dem Auto frontal dagegen prallte. Sachschaden: ca. 1000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: