Polizei Eschwege

POL-ESW: schwerer Verkehrsunfall

Eschwege (ots) - Ein schwerer Unfall ereignete sich heute Morgen, um 05:50 Uhr, auf der B 27 in der Gemarkung von Wehretal-Oetmannshausen. Zur Unfallzeit befuhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus Nentershausen die B 27 und beabsichtigte nach links auf die B 7 abzubiegen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten entgegenkommenden Pkw eines 30-jährigen aus Dransfeld. Durch den Aufprall wurde der 51-jährige aus seinem Fahrzeug geschleudert und verletzt. Der Pkw des 30-jährigen wurde noch gegen das Auto eines 24-jährigen aus Nentershausen geschleudert, wodurch die dort mitfahrende 21-jährige Beifahrerin leicht verletzt wurde. Weiterhin wurde noch der Pkw eines 23-jährigen aus Bielefeld beschädigt, der im Kreuzungsbereich stand, nachdem das Auto des 51-jährigen gegen dessen Fahrzeug schleuderte. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: