Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 14.07.2016

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Ein 53-jähriger Mann aus Eschwege fuhr gestern um 09.00h mit seinem Pkw auf der Bahnhofstraße stadteinwärts. In Höhe der Zulassungsstelle wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Pkw einer 28-jährigen Frau aus Eschwege. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dadurch wurde der Pkw der 28-jährigen zusätzlich gegen das Fahrzeug eines 47-jährigen Mannes aus Zwickau geschleudert. An allen drei Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden. Die 28-jährige Frau wurde bei dem Unfall verletzt. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde sie in das Klinikum Werra-Meißner gebracht.

Einbruch in Gaststätte

Bisher unbekannte Täter sind heute Nacht gegen 03.00h in eine Pizzeria in der Hindenburgstraße in Waldkappel eingebrochen. Der oder die Täter brachen das Fenster eines Nebenraums auf und gelangten so in das Gebäude. Hier brachen sie gezielt zwei Geldspielautomaten auf und entwendeten das Bargeld. Anschließend verschwanden sie unerkannt vom Tatort. Der Geschädigte, der über der Gaststätte wohnt, hörte um 03.00h laute Geräusche, sodass man davon ausgehen kann, dass die Tat sich zu dieser Zeit ereignet hat. Über die Höhe des entwendeten Bargelds können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise an die Kripo Eschwege unter 05651/925-0.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Eine 22-jährige Autofahrerin aus Waldkappel ist gestern Abend um 22.30h mit einem Reh kollidiert. Die Frau war auf der Verbindungsstraße zwischen Hübenthal und Berneburg unterwegs, als plötzlich ein Reh auf die Straße lief. Das Tier lief nach dem Zusammenstoß weiter. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 1500.- Euro.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Ein roter Toyota Yaris ist gestern im Zeitraum von 12.30h bis 18.00h durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer im Bereich der hinteren Stoßstange beschädigt worden. Der Pkw stand während des oben angegebenen Zeitraums auf einem Parkplatz an der Schlagd in Witzenhausen. Der Spurenlage nach zu urteilen, ist der Verursacher vermutlich beim Ein-oder Ausparken gegen den Toyota gestoßen. Sachschaden: 500.- Euro. Hinweise an die Polizei Witzenhausen unter 05542/9304-0

Unachtsamkeit beim Rückwärtsfahren war die Ursache eines Unfalls, der sich gestern um 15.25h auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Laubenweg in Witzenhausen ereignet hat. Ein 75-jähriger Autofahrer aus Witzenhausen fuhr rückwärts aus einer Parklücke und stieß dabei gegen einen anderen, ordnungsgemäß geparkten Pkw. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von 1000.- Euro.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: