Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 05.07.2016 (2)

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Eine 43-jährige Busfahrerin aus Eschwege hat heute Morgen gegen 09.00h mit ihrem Bus in Eschwege einen ordnungsgemäß geparkten Pkw beschädigt. Die Frau fuhr mit ihrem Bus auf dem Höhenweg in Richtung Langehain, als sie im Vorbeifahren den Pkw streifte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2500.- Euro.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Eine 48-jährige Autofahrerin aus der Gemeinde Meißner fuhr heute Vormittag um 10.30h auf der B 27 in nördlicher Richtung. Zwischen den Abfahrten Unterrieden und Hohengandern ist die B 27 in nördlicher Richtung zweispurig und in südlicher Richtung einspurig (sogenanntes 2+1). Die 48-jährige fuhr in einer Kolonne als drittes Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen. Alle drei Fahrzeuge überholten den Lkw eines 50-jährigen Mannes aus Harztor, der auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Beim Einscheren kam es zum seitlichen Zusammenstoß des Fahrzeuges der 48-jährigen mit dem Lkw. Sachschaden: 3800.- Euro.

Sachbeschädigung an Pkw

Ein grauer Fiat Palio ist im Zeitraum von gestern, 20.00h bis heute Morgen, 08.20h in Witzenhausen beschädigt worden. Der Pkw stand in der Straße "In der Aue" auf einem frei zugänglichen Grundstück geparkt. Bisher unbekannte Täter warfen mit einem Stein gegen die hintere rechte Scheibe des Pkw und verursachten dadurch einen Sachschaden in Höhe von 500.- Euro. Hinweise an die Polizei Witzenhausen unter 05542/9304-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de



Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: